Auf eigenen Füßen stehen Susanne Azimpoor

Ambulant betreutes Wohnen - Hilfe zur Selbsthilfe!

Sie sind psychisch erkrankt, geistig oder körperlich beeinträchtigt und/oder Sie sind suchtkrank?
Sie wollen sich Ihre Eigenständigkeit bewahren oder zurückerlangen?
Geht es Ihnen psychisch immer schlechter - oder vielleicht nach einem Klinikaufenthalt gerade wieder besser - und Sie brauchen Hilfe um sich zu stabilisieren?
Und das lieber in der eigenen Wohnung statt in einem Wohnheim?
Oder wieder in einer eigenen Wohnung Fuß fassen?
Sich nach einer Krise/ nach einem Absturz das Leben neu aufbauen?
Nach dem Sozialgesetzbuch steht Ihnen Hilfe zu!

Ambulant betreutes Wohnen ist eine erprobte und erfolgreiche Form der Unterstützung, um Ihnen zu helfen, das eigene Leben wieder selbst in die Hand nehmen zu können. Persönliche Betreuung und Hilfe zur Selbsthilfe sind Schwerpunkt dieses Konzeptes. Wir begleiten Sie unter anderem bei Amtsbesuchen, Arztterminen, im häuslichen Tagesablauf und allem voran: bei der Umsetzung Ihrer individuellen Zielsetzung.
Der Landschaftsverband Rheinland übernimmt als überörtlicher Sozialhilfeträger die Kosten, wenn Sie Anspruch haben. Bei den Formalitäten helfen wir Ihnen gerne. Außerdem ist das ambulant betreute Wohnen auch für Selbstzahler möglich.

Wir beraten Sie gerne, welche Maßnahmen für Sie persönlich in Frage kommen. Sprechen Sie uns unverbindlich an!

  Home 
  Gender BeWo 
  Unterstützung 
  Zielgruppe 
  Hilfeplanung 
  Kosten 
  Team 
  Nützliche Links 
  Kontakt 

  Projekte 

 Unsere Tiere 
  Jobs 

Verzichten Sie nicht auf die Ihnen zustehende Hilfe. Lassen Sie sich von uns beraten:
 Infos 0221 99 57 27 0 

Wir sprechen auch

spanisch, italienisch,

persisch und türkisch!